Die COVID-19-Pandemie betrifft alle. Einige Sektoren sind jedoch stärker betroffen als andere. Leider steht die Lebensmittel- und Getränkebranche ziemlich weit oben auf der Liste derer, die von der Krise schwer getroffen wurden. Glücklicherweise trägt die Mobilfunktechnologie in Form von Apps für Restaurants dazu bei, den Schaden zu begrenzen: Dank ihr können Gaststätten inmitten lang anhaltenden Lockdowns und strenger Einschränkungen ihre Geschäfte weiterführen.

Restaurant-Apps gibt es in zwei Varianten: Apps mit eigenem Branding und Apps von Drittanbietern. Es ist nicht ganz einfach, die passende Plattform zu finden – insbesondere, ohne korrekte Informationen über Funktionen und Angebote. Obwohl Drittanbieter-Apps zunächst die praktischere Option zu sein scheinen, gibt es bei mobilen Apps mit eigenem Branding zahlreiche Vorteile, die Drittanbieter-Apps einfach nicht bieten. Im Folgenden sind nur fünf der Vorteile aufgeführt, die besonders nennenswert sind:

  • Kontaktlose Technologie
  • Abstand, um dieses neue Schlagwort zu nennen, ist die neue Norm. Die Reduzierung des persönlichen Kontakts auf ein Minimum ist eine der wichtigsten Maßnahmen, um die Übertragung des Virus einzudämmen. Genau hier kommen maßgeschneiderte mobile Apps ins Spiel. Ohne persönlichen Kontakt zum Personal können Kunden über die App Reservierungen vornehmen, ihre Bestellungen aufgeben und die Zahlung abwickeln. Daher ist eine hauseigene Restaurant-App von unschätzbarem Wert für die Sicherheit von Personal und Gästen.

  • Der Gewinn gehört ganz dir
  • Drittanbieter-Apps schneiden sich ein großes Stück von deinen Gewinnen ab – im Durchschnitt zwischen 30 und 40 %. Damit du akzeptable Gewinne einfährst, musst du deine Preise entsprechend kalkulieren. Angesichts der aktuellen Lage sind die Kosten für Kunden beim Einkaufen ein Entscheidungskriterium. Möchtest du dein Unternehmen am Laufen halten, müssen deine Angebote daher erschwinglich sein. Rabatte und Preisnachlässe sind für Kunden attraktiv, aber wenn du mehr als ein Drittel des Gesamtbetrags an einen Dritten zahlst, bleibt dir selbst fast nichts übrig. Mit den mobilen Apps mit eigenem Branding gehört nahezu das ganze Geld dir.

  • Treueprogramme und Bonuspunkte
  • Dank deiner eigenen Restaurant-App hast du die Möglichkeit, Treueprogramme und Prämienpunkte anzubieten. Wie der Name schon sagt, sollte der Nutzen von Treueprogrammen sollte nicht unterschätzt werden. Studien haben gezeigt, dass diese Programme zu einer erheblich höheren Kundenbindung führen. Allein eine Steigerung der Kundenbindung um 5 % kann den Umsatz um 25 % steigern. Folglich sind Treueprogramme ein Muss, um das Geschäftsfeld in diesen finanziell angespannten Zeiten weiter auszubauen.

  • Datenanalysen und Kundenbindung
  • Eigene Apps für Restaurants verfügen über eine Datenanalysefunktion, die umfangreiche, aussagekräftige Erkenntnisse liefern kann. Von häufig bestellten Gerichten bis hin zu Orten und bevorzugten Zeiten für die Bestellung – die so gewonnenen Informationen lassen sich für die künftige Kundenbindung nutzen. Du kannst deine Werbung auf das jeweilige Kundenprofil anpassen und erhätst so mehr Bestellungen. Geburtstage sind zum Beispiel besondere Gelegenheiten, um deinen Kunden Rabatte und Sonderangebote anzubieten. Kunden haben gerne das Gefühl, etwas Besonderes zu sein, und geben dann wahrscheinlich auch mehr Geld bei dir im Restaurant aus.

  • Die bevorzugte Plattform
  • Eine von Oracle in Auftrag gegebene Studie mit 2.000 Teilnehmern aus den USA und Großbritannien ergab, dass 86 % der Befragten lieber direkt mit einem Restaurant interagieren, anstatt über eine Drittanbieter-App zu bestellen. Daher sind mobile Apps mit eigenem Branding die von Kunden bevorzugte Plattform. Wenn du also eine eigene App hast, bedeutet das wahrscheinlich auch mehr Kunden für dein Restaurant.

Einer der Hauptgründe, warum Lebensmittel- und Getränkeanbieter vor maßgeschneiderten mobilen Apps zurückschrecken, ist die falsche Annahme, sie seien schwer einzurichten. Dies ist aber überhaupt nicht der Fall. Mit Applova ist das Erstellen von Apps für Restaurants wirklich kinderleicht. Besuche uns unter applovaeu.com, klicke auf „Demo anfordern“ und fülle das Formular aus. Das Expertenteam von Applova wird sich dann bei dir melden, um dich dabei zu unterstützen, deine eigene Restaurant-App zu erstellen.


Ursprünglich veröffentlicht am 21. Oktober 2019

  • Diesen Beitrag teilen

Vereinbare eine kostenlose Demo